Unter diesem Leitsatz starteten vier zukünftige ProjektmanagerInnen ihre neue Weiterbildung im Technologiezentrum Glehn. Der Zertifikatslehrgang basiert auf 80 Unterrichtsstunden und vermittelt den TeilnehmerInnen umfassende Kenntnisse rund um das klassisches und agiles Projektmanagement.
 
„Die Komplexität und starke Vernetzung heutiger Systeme macht es notwendig, dass zukünftige ProjektmanagerInnen auch das notwendige Handwerkszeug haben und richtig einsetzen, egal ob z.B. klassisches Projektmanagement, SCRUM oder PRINCE2-Methodik. Ebenso müssen sie das Projekt aus dem Inneren heraus verstehen, sowie aus verschiedenen Perspektiven betrachten können: z.B. aus Kundensicht, Auftraggebersicht oder der Sicht von Team-Mitgliedern” so Raimund Franzen, Dozent für die Weiterbildung zum/zur ProjektmanagerIn.
 
Vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen seit letzten Samstag die Weiterbildung und profitieren von einer übersichtlichen Lerngruppe, in der man auch untereinander schnell Draht zueinander findet:
 
Beatrix Magdalena, Teilnehmerin der Weiterbildung, möchte ihre Potenziale erweitern und sieht die Zertifizierung als tolle Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln. Dabei hebt sie die produktive Zusammenarbeit in der kleinen Lerngruppe hervor. Niklas Bohle, schliesst sich ihrer Meinung gerne an. Er hat gerade sein Bachelor Studium beendet. Diese Ad-On Zertifizierung macht sich sicherlich gut in seinem Lebenslauf. Stefan Müthing macht sich in naher Zukunft selbstständig. Mit der Weiterbildung ist er sich sicher, seine anstehenden Projekte als Kochcoach mit Professionalität begegnen zu können. Anke Franzen steht vor Ihrer Abschlussprüfung zur Berufspädagogin (IHK) und nutzt dieses Seminar um ihr Know-How erweitern: „Als angehende Berufspädagogin ist es von Vorteil, moderne Projektmenagementmethoden zu kennen und anwenden zu können, um effizient zu sein. Dieser Lehrgang bereitet mich optimal darauf vor.”
 
Ende August können die angehenden ProjektmanagerInnen ihren Erfolg – nach Bestehen von zwei Abschlussprüfungen – durch ein aussagekräftiges Zertifikat in den Händen halten. Ob als persönliche Erweiterung der Fähigkeiten oder als Bewerbungsvorsprung: Weiterbildung fördert und fordert jeden Einzelnen zu noch mehr Erfolg.
 
Das TZG hat verschiedene Weiterbildungen im Angebot. Erfahren Sie mehr in einem persönlichen Gespräch oder auf unserer Homepage unter www.tz-glehn.de