Einstieg für alle, die sich eine Tätigkeit in den Bereichen Service, Betreuung oder Pflegehilfe vorstellen können. Seminarstarts am 12. April – schauen Sie direkt mal rein. Hier finden Sie das Richtige. <a href=
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nur mit Ihrem uns entgegen gebrachten Vertrauen und Ihrer Treue dürfen wir trotz allem auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Dafür möchten wir Danke sagen und wünschen Ihnen einen guten Rutsch in ein ges
Wir möchten Sie auf eine wichtige und tolle Veranstaltung aufmerksam  machen. Mehr dazu: https://gruender-und-unternehmertag.de/

2. November 2020

#BlendedLearning

Dank Blended Learning – Unser Kombilehrgang Pflege und Betreuung läuft weiter! Wir führen seit Jahren sehr erfolgreich eine Einstiegsqualifizierung durch, bei der wir besonderen Wert auf praxisnahen Unterricht legen. Gemeins
Aufgrund der aktuellen Situation hat die Geschäftsführung des TZG beschlossen, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, unabhängig von der Einhaltung des Mindestabstands und dem Vorhandensein von Schutzwänden, auch am Sitzplatz in den Seminarräumen sowie bei persönlichen Beratungsgesprächen/C
Bei uns machen Aktualisierungs-Schulungen Spaß! Betreuungsassistenten probieren hier aus, wie Sitztanz aktivierend und fröhlich gestaltet werden kann. Unsere 2-tägigen Aktualisierungen für Betreuungsfachkräfte gem. §53c wer
Menschen, die eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich aufnehmen und Umgang mit sensiblen tierischen Lebensmitteln haben, benötigen seit rund 20 Jahren ein so genanntes „Gesundheitszeugnis“. Damit verbunden ist eine Hygiene-Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz. Die wir
Weiterbildung ganz in Ihrer Nähe: im TZG starten bald unsere beliebten Weiterbildungen: Buchhaltungsspezialist/in DATEV Start 24.09.2020 oder 05.11.2020 Projekt-und Teamassistent/in Start 26.10.2020 Es sind noch Plätze frei. Melden Sie sich jetzt an!
Das sind doch tolle Neuigekeiten: Ulrike Groth, Fachbereichsleiterin im TZG, ist mächtig stolz auf den neuen Demonstrationsraum zum Üben von pflegerischen Aufgaben. Ein Grund für unseren Landrat, Hans-Jürgen Petrauschke, sich selbst ein Bild davon zu machen. Und wie man sieht, legte er direkt selbst