aevo_kurs
Fakten
Abschluss IHK Prüfung AEVO
Unterrichtsform Blended Learning
Unterrichtszeiten 08:15 bis 15:15 Uhr
Dauer 1 Monat
Standort Glehn
Nächster Starttermin 02.05.2024

Sie erwerben Kompetenzen, die notwendig sind, um Ausbildung in Betrieben fachgerecht und bedarfsorientiert durchführen zu können. Dabei betten wir die gem. AEVO vorgegebenen Handlungsfelder in eine umfassende Prüfungsvorbereitung ein.

Die Handlungsfelder sind dafür:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Kursinhalte

Eignungsfeststellungsverfahren

  • Klärung fachlicher und persönlicher Voraussetzungen
  • Aussagekräftiger Ergebnisbericht als Nachweis der Befähigung

Grundlagen

  • Lernen zu Präsentieren
  • Rolle des Ausbilders
  • Grundlagen der Berufspädagogik
  • Ausbildung 4.0

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

  • Ausbildungsbedarf
  • Eignungsvorschriften

Ausbildung vorbereiten

  • Ausbildungsplan erstellen
  • Auswahl von Auszubildenden

Ausbildung durchführen interkulturelle Kompetenzen

  • Arbeitsaufgaben und
  • Ausbildungsmethoden

Ausbildung abschließen

  • Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung

  • Übungen zur schriftlichen Prüfung
  • Erarbeitung der Prüfungssimulation als Präsentation oder Übung mit Azubi

Diese Fortbildung ist für alle Personen geeignet, die über eine abgeschlossene Ausbildung oder über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung verfügen. Dabei sind sowohl Arbeitsuchende, Wiedereinsteigende und auch Beschäftigte angesprochen.

Gute Deutschkenntnisse und Ihre Lernbereitschaft sind die entscheidenden Säulen für eine erfolgreiche Teilnahme.

Unser Anspruch ist es, Sie weit über die vorgegebenen Lerninhalte hinaus auf Ihre neue Rolle vorzubereiten.

Wir befähigen Sie zum eigenen Lernerfolg.

Darüber hinaus thematisieren wir ausbildungsrelevante Aspekte, die aus den Veränderungen der Generationen und der Digitalisierung resultieren.

Dafür erhalten Sie neben den grundlegenden Kompetenzen für das erfolgreiche Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung wertvolle „Plus-Kenntnisse“.